Kira’s Jahresrückblick 2019

Foto: @chrissonphoto

Hier ist für euch mein ganz persönlicher Jahresrückblick des vergangenen Jahres 2019 – mit allen beruflichen als auch privaten Ereignissen:

2019 startete mit den ersten Veranstaltungen für die Telekom, mit den letzten Klausuren meines Lebens (außer ich möchte noch einen Doktor dranhängen :D) und mit vielen Ausmärschen an Karneval.

Gefolgt von weiteren Veranstaltungen als Freelancer und dem parallelen Schreiben der Masterthesis waren meine Tage oft länger als gewünscht aber es zahlte sich aus: ein sehr erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium in International Marketing & Media Management und ab September eine Festanstellung bei M.Regie – für mich war die erste Hälfte von 2019 anstrengend aber auch sehr lohnenswert! Vor allem, da ich auf der Hochzeit der schönsten Braut Trauzeugin sein und den Ehrentag des Paares unterstützen durfte – nicht nur mit der Planung und Durchführung des legendären Junggesellinnenabschieds 🙂

Doch dann begann die wohl ereignisreichste Phase von 2019: der Auszug aus meiner WG hin zu einer neuen Wohnung in Köln am Stadtgarten und nach einer Übernachtung ging es zur wohl beeindruckendsten und spannendsten Veranstaltung nach Kanada: die Weltpremiere des neuen Porsche Taycan! Ich sehe mich heute noch an den Niagara Wasserfällen entlanglaufen auf dem Weg zur Arbeit.

Was würden die Kölner sagen?! “Ne, wat wor dat schön!” Innerhalb dieser Zeit begann dann auch meine Festanstellung, mit der ich immer noch so unfassbar glücklich bin!

Weitere berufliche als auch private Events und Hochzeiten schmückten die nächste Hälfte des Jahres 2019, die dann etwas entspannter für mich wurde und in der ich sehr viel lernen konnte, zum Beispiel, dass man eine Couch nicht online bestellen sollte 😀

Und dann habe ich diesen Blog hier wieder in’s Leben gerufen, meine selbstständige Karriere etwas angekurbelt, meinen ersten Podcast aufgenommen und nun sitze ich hier auf meinem Sofa (im Möbelhaus bestellt :D) und fahre morgen nach Sölden in den Skiurlaub…

Alles in allem ein ereignisreiches, spannendes und wundervolles Jahr neigt sich dem Ende und wenn ich mir im Skiurlaub nichts breche, war es eines der besten Jahre meines Lebens!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, viel Liebe und einen wundervollen Start in das neue Jahr 2020. Genießt die Zeit und nutzt sie!